16 Jahre sind vergangen

Heute war mal wieder ein langer Tag, musste paar Sachen erledigen und zu einem Termin. Aber allgemein war der Tag scheisse, wie sonst auch immer. Man sagt ich soll an das denken, an das denken, an das denken, aber warum darf ich nicht einmal an mich denken ? Warum muss ich an alles und an jeden denken ? Klar meine Kinder sind die Nummer eins wo ich dran denke, aber wie lange kann ich es noch durchhalten für meine Kinder wenn ich an alles andere denken muss außer an mich? Klar gefällt mir es nicht, die Lage was gerade ist, oder den einen Weg den ich vielleicht gehen werde, aber ich muss es, ich muss es für meine Kinder und für mich. Ich muss mich durch boxen. Für viele muss ich einfach nur noch funktionieren, als hätte ich kein Seele, als wäre ich ein Roboter ohne Gefühle. Aber verdammt, ich bin ein Mensch, habe Gefühle. Im moment fühle ich anders, das stimmt, kann niemand sagen das ich sie lieb hab, außer meinen Kindern. Kann mich an kein Mensch mehr nähern. Aber ich will das alles ändern. Ich will nicht mehr so leben. Er hat sich für das Leben entschieden was ihn unglücklich macht, das ist sein Weg und seine entscheidung, aber ich muss nicht den weg gehen. Ich kann irgendwie und irgendwann wieder glücklich werden. Klar wünschte ich es mir anders, ich wünschte mir er würde vor meiner Türe stehen und es diesesmal ernst meinen. Aber das sind wünsche und die meisten Wünsche gehen nicht in erfüllung. Jeden Tag frage ich mich was das alles für einen Sinn macht was er sagt und geschrieben hat. Mir sagte er, er hat seine Sachen gepackt um zu schauen ob ich ihn liebe. Mann, wenn ich ihn nicht lieben würde hätte ich ihn niemals zurück genommen, dann würde ich auch jetzt nicht so dermaßen leiden. Vielleicht glaubt er mir das alles auch nicht, ich weis es nicht, ich kann nur sagen wie es ist, ob er es glaubt oder nicht.

Ich liebe ihn, ja selbst jetzt noch nach all dem. Ich leide sehr darunter. Jeden Tag verfluche ich weil es mir nicht besser geht, weil ich nicht aufhören kann mit weinen. Es sind zwei Wochen vergangen und ich sitze wie immer hier und weine. Ich vermisse ihn sehr. Ich denke die ganze Zeit nur an ihn, egal was ich mache, nur er ist in meinem Kopf und in meinem Herzen. Einmal sagte ich, die Vergangenheit kann man nicht ändern, aber die Zukunft dafür schöner machen, er war bereit dafür. Doch dann ? Ich weis nicht genau wo sein Problem ist, ich hab eine Vermutung, aber auch wenn es die Wahrheit ist, weis ich, er wird niemals so leben wie er es will, was ihn glücklich macht. Ich vermisse ihn so schrecklich, es gibt keine einzige Sekunde wo ich ihn nicht vermisse.

Es ist unglaublich was in der Zeit passiert ist. Ich bin eigentlich der Mensch der nicht mehr an den Gott glaubt. Aber jetzt, seit er gegangen ist, bin ich jeden Abend draußen auf meinem Balkon mit meiner Kette und fange an zu Beten. Ich fange an zu Beten für uns. Das er die Augen auf machen soll. Aber solangsam hab ich die Kraft und den Glauben wieder nicht. Es versteht vielleicht niemand, aber als ich im Jahre 2000 das letzte mal gebetet habe, hab ich den Glauben verloren, weil er mir das beste auf Erden zu sich nahm, obwohl er wusste das ich diesen einen besonderen Menschen gebraucht habe. Jetzt nach all den Jahren fange ich wieder an, doch wieder verliere ich den Glauben. Er nimmt ihn nicht zu sich, aber er "schickt" ihn nicht zu mir. Alles das ich liebe, alles was mich zerstören tut verliere ich. Ich halte es nicht mehr aus. Es war eine überwindung von mir wieder mich hin zu knien und anfangen zu Beten, aber ich tat es, weil ich an Gott wieder glaubte, an ihn und seine Kräfte. Die die sich lieben gehören zusammen. Ich hab mir so gewünscht das er einmal auf mich hört. Nur einmal. Ja, viele glauben es mir vielleicht nicht. Ich war so ein ganz komisches Mädchen. Damals hab ich Gott geliebt, hab an ihn geglaubt, hab jeden Abend, all die Jahre gebetet, bis dann 2000 kam. Danach nie wieder. Außer heute. Heute Bete ich wieder jeden Abend, alles irgendwie Hoffnunglos.

Ich bin ein Mensch und kein Roboter. Viele verstehen mich nicht, ich  muss funktionieren, ich muss an alles denken außer an mich.

Ich liebe dich bis in die ewigkeit

27.9.16 21:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen